Ripple Chief prognostiziert großen Erfolg für Bitcoin- (BTC) und Kryptomärkte – hier ist der Grund dafür

 12. Juni 2020      
 Bitcoin   

Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, sagt, dass der aktuelle Stand der Weltwirtschaft Bitcoin und die gesamten Kryptomärkte in eine erstklassige Position bringt, um sich zu erholen.

In einem kürzlich auf YouTube veröffentlichten virtuellen Treffen erwartet Garlinghouse, dass sich Konjunkturmaßnahmen in den USA und im Ausland in Zukunft negativ auf den US-Dollar auswirken werden.

Ich denke, der staatliche Anreiz liegt jetzt allein in den USA bei etwa 3 Billionen US-Dollar

Ich gehe davon aus, dass es weiter wachsen wird, und ich denke, dass es, obwohl dieser Test hier wahrscheinlich notwendig ist, um eine noch größere makroökonomische Katastrophe zu verhindern, definitiv Auswirkungen auf die Zukunft haben wird.

Ich glaube, dies wird zur Abwertung der Fiat-Währungen führen. Und Sie sehen das bereits in einigen Schwellenländern, in denen sich die Wechselkurse zu verschieben begonnen haben. Aber auch hier in den USA ist das ein Faktor. “

Aufwärtsbewegung des Ethereum bei Bitcoin Evolution

Laut Garlinghouse werden BTC und die Kryptomärkte insgesamt wahrscheinlich von der globalen Wirtschaftskrise profitieren, genau wie Gold nach der Finanzkrise von 2008

„Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Bitcoin im Zuge dieser globalen Finanzkrise [in] 2008 und 2009 geboren wurde.

Gold war in vielerlei Hinsicht ein sicherer Hafen. Es ist zu Beginn der Liquiditätskrise 2008 zwar gesunken, aber dann haben Sie gesehen, dass es einen großen Aufschwung genommen hat, und ich denke, wir werden insgesamt eine ähnliche Entwicklung und eine ähnliche Chance auf dem Kryptomarkt sehen. “

In Bezug auf das digitale Asset XRP wird Ripple laut Garlinghouse seine Verwendung bei grenzüberschreitenden Überweisungen angesichts der steigenden Nachfrage nach digitalen Zahlungen weiterhin gezielt einsetzen.

„Wir werden uns weiterhin darauf konzentrieren, wie wir XRP als wirklich effektives Instrument für Zahlungen einsetzen. Wir sehen eindeutig, dass die Dynamik des Lockdown Shelter-in-Place einen großen Einfluss auf Cash-First-Überweisungsunternehmen hat. Wenn Sie also nicht in ein physisches Geschäft gehen können, sollten Sie natürlich damit rechnen, dass dies sinkt.

Wir haben aber auch einen deutlichen Anstieg bei Digital-First-Playern festgestellt. Verschiedene börsennotierte Unternehmen haben in ihrem bargeldorientierten Geschäft einen Rückgang von 30% bis 40% verzeichnet, aber wir haben einen Anstieg von 80% bis 100% bei denjenigen festgestellt, die zuerst digital arbeiten, und das war offensichtlich sehr gut. “

Times Square billboard calls for release of Silk Road founder

 4. Juni 2020      
 Infos   

 

The „Free Ross“ movement has hired a billboard in New York’s Times Square as part of its campaign to free Ross Ulbricht, founder of Silk Road, a darknet market.

According to the „Clemency for Ross“ Twitter account, the billboard will display the message and image for several months. The account emphasized that the billboard was funded by „a generous supporter“ and not by donations to the site.

The Role of Kryptomoney as a Medium of Exchange in the Darknet
Ulbricht is currently in his seventh year behind bars on a double life sentence. Without clemency he will never be released.

The „Free Ross“ sign is popping up in Times Square

Ulbricht, now 36, was arrested and jailed in 2013 for establishing and operating the notorious „Silk Road“ Darknet market.

New York cryptology regulator adds Silk Road researcher as general counsel
Ulbricht was convicted of seven counts, including drug trafficking, money laundering, computer hacking, criminal activity and aiding and abetting the distribution of drugs over the Internet, and was sentenced to two life terms without parole.

Ulbricht proposes a solution for encrypted child porn
Even from behind bars, and without access to the Internet, Ulbricht has continued to contribute to the cryptology community through friends who publish their writings online.

Criminals are selling Coronavirus-infected blood on the darknet

On May 20, Ulbricht’s media account published an article proposing a solution to the

  • Bitcoin Revolution
  • Bitcoin Billionaire
  • Bitcoin Trader
  • Bitcoin Era
  • Bitcoin Evolution
  • Bitcoin Circuit
  • Bitcoin Profit
  • The News Spy
  • Bitcoin Code
  • Immediate Edge

„content problem“ on encrypted platforms: the challenge of removing harmful content in an automated way that does not require manual screening.

Ulbricht writes that many large platforms already deploy algorithms such as artificial neural networks (ANNs) to moderate content, recommending that operators of encrypted platforms use zero-knowledge tests in conjunction with ANNs to identify content that represents child abuse.

The former Silk Road operator recommends partnering with law enforcement to train the „ZKANN“ system to identify child pornography using seized media, before launching the system to the public.

Hier ist der Grund, warum die Outperformance von Bitcoin bei Gold keinen prominenten Investor beeindruckt

 8. Mai 2020      
 Bitcoin   

Die jüngste Erholung von Bitcoin von seinen Tiefstständen Mitte März hat es ihm ermöglicht, Gold und praktisch alle wichtigen Märkte in diesem Jahr zu übertreffen. Diese Stärke hat es sogar ermöglicht, mehr als doppelt so viele Renditen wie Gold zu erzielen – was die 2019 populäre Erzählung „digitales Gold“ verstärkt

Ein prominenter Investor ist jedoch von der Leistung von BTC nicht beeindruckt und ist der Ansicht, dass das Risiko-Ertrags-Verhältnis immer noch eine schlechte Investition darstellt

Bitcoin verzeichnete im Laufe des Jahres 2020 einige außergewöhnliche Preisbewegungen. Es stieg von seiner jährlichen Eröffnung um 7.000 USD auf Bitcoin Revolution Höchststände von 10.500 USD Mitte Februar, bevor es dann zu einem kapitulatorischen Rückgang kam, der zu Tiefstständen von 3.800 USD führte.

Die Erholung von diesen Tiefstständen hat es ihm ermöglicht, praktisch alle Verluste zu beseitigen, die infolge des jüngsten Abwärtstrends entstanden waren, und es hat ihm auch ermöglicht, eine starke Outperformance in praktisch allen wichtigen Märkten zu erzielen.

Trotzdem ist ein prominenter Investor nicht beeindruckt von dem Anstieg von Bitcoin um 27% seit Jahresbeginn und erklärt, dass die Outperformance von BTC gegenüber Gold auf risikobereinigter Basis immer noch ein minderwertiger Vermögenswert ist.

Er merkt auch an, dass er davon ausgeht, dass die Benchmark-Kryptowährung in den kommenden fünf Tagen weitere Verluste verzeichnen wird, da die mit Spannung erwarteten Mining-Belohnungen schnelle Ansätze halbieren.

Aufwärtsbewegung des Ethereum bei Bitcoin Evolution

Bitcoin übertrifft im Jahr 2020 praktisch alle traditionellen Märkte

Der intensive Aufwärtstrend von Bitcoin in den letzten Monaten hat es ihm ermöglicht, von Beginn des Jahres an um fast 30% zu steigen.

Die überwiegende Mehrheit dieser Zuwächse ist im letzten Quartal zu verzeichnen, da BTC in diesem Zeitraum um fast 44% und allein in diesem Monat um rund 5% gestiegen ist.

Dies ist eine bemerkenswerte Outperformance praktisch aller großen traditionellen Märkte, die in jüngster Zeit aufgrund der Coronavirus-Pandemie mit einer beispiellosen Schwäche konfrontiert waren.

Derzeit notiert der S & P 500 seit Beginn des Jahres 2020 bei knapp 12%.

Während des letzten Quartals konnte der Referenzindex um 11% steigen, was ihm eine bemerkenswerte Erholung von seinen jüngsten Tiefstständen ermöglichte.

Gold wird derzeit seit Jahresbeginn um 11% gehandelt, und seine Aufwärtsdynamik hat sich verlangsamt, da die traditionellen Märkte Anzeichen dafür erkennen lassen, dass eine Erholung unmittelbar bevorsteht.

Dieser prominente Investor ist von den Renditen von BTC nicht beeindruckt

Obwohl Bitcoin in diesem Jahr eines der Vermögenswerte mit der besten Wertentwicklung ist, erklärte Peter Schiff – ein ausgesprochener Gold-Bug und Bitcoin-Kritiker -, dass die risikobereinigten Renditen von BTC Gold immer noch unterlegen sind.

„Bitcoin-Bugs preisen die leichte YTD-Outperformance von Bitcoin gegenüber Gold als Zeichen der Überlegenheit von Bitcoin gegenüber Gold an. Auf risikobereinigter Basis ist der Gewinn von Bitcoin um 23% gegenüber dem Anstieg von Gold um 12% weitaus weniger beeindruckend. Mit der Halbierung in nur 6 Tagen können die YTD-Gewinne von Bitcoin schnell nachlassen “, sagte er.

Es wird größtenteils angenommen, dass die Halbierung der Bergbauprämien, die voraussichtlich in ungefähr 5 Tagen eintreten wird, Bitcoin tatsächlich ankurbeln wird, da dies kurzfristig den Verkauf unter Bergleuten abschreckt und langfristig die Inflationsrate der Krypto senkt.

Ethereum hält stark über 200 Dollar

 7. Mai 2020      
 Bitcoin   

Ethereum hält stark über 200 Dollar, kann die ETH dem Anstieg von Bitcoin folgen

Ethereum ist um etwa 2% gestiegen und hat den wichtigsten Widerstand von $210 gegen den US-Dollar gebrochen. Der ETH-Preis zeigt positive Anzeichen, und er könnte weiter steigen, ähnlich wie bei Bitcoin.

  • Ethereum bewegt sich langsam in eine zinsbullische Zone oberhalb des $210-Pivot-Levels.
  • Der Preis handelte in Richtung des $218-Niveaus und korrigiert derzeit Gewinne.
  • Auf der Stunden-Chart von ETH/USD (Dateneinspeisung über Kraken) gab es einen Durchbruch oberhalb einer wichtigen rückläufigen Trendlinie mit Widerstand nahe $207.
  • Dieses Paar dürfte in naher Zukunft bei über $208 und $210 bleiben.

Ethereum-Preis zeigt zinsbullische Anzeichen

In den vergangenen Sitzungen erholte sich die Bitcoin und brach den 10.000-Dollar-Widerstand, was zu einer Aufwärtsbewegung des Ethereum bei Bitcoin Evolution gegenüber dem US-Dollar führte. Der ETH-Preis bildete eine starke Unterstützungsbasis oberhalb von 200 USD und begann erneut zu steigen.

Aufwärtsbewegung des Ethereum bei Bitcoin Evolution

Es gab einen Durchbruch über die Schlüsselwiderstände von 208 USD und 210 USD. Der Preis pendelte sich sogar über der 210 $-Marke und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt ein.

Während des Anstiegs gab es einen Durchbruch über eine wichtige rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe $207 auf der Stunden-Chart von ETH/USD. Das Paar gewann über $215 an Stärke und handelte in Richtung der $218-Marke

Es scheint, als hätte Ethereum Schwierigkeiten gehabt, über die Niveaus von $218 und $220 hinauszukommen. Gegenwärtig korrigiert es auf unter $215. ETH handelte unter dem 23,6% Fib-Retracement-Level des jüngsten Anstiegs vom Tief bei $197 auf ein Hoch bei $218.

Auf der Abwärtsseite dürfte der frühere Widerstand in der Nähe des $210-Bereichs als starke Unterstützung wirken. Die nächste große Unterstützung ist in der Nähe des $208-Levels und des 100-Stunden-Durchschnitts der einfachen Gleitbewegung zu sehen.

Das 50% Fib-Retracement-Level des jüngsten Anstiegs vom Tiefststand bei $197 auf den Höchststand von $218 liegt ebenfalls in der Nähe des Niveaus von $207. Daher bleiben Einbrüche weiterhin gut unterstützt, und der Etherpreis wird sich wahrscheinlich weiterhin hoch über dem Widerstandsniveau von $218 und $220 halten. Der nächste größere Widerstand wird in der Nähe des $230-Niveaus gesehen.
Verlängerung nach unten?

Sollte Ethereum nicht über den Unterstützungsniveaus von $210 und $208 bleiben, könnte es seinen Rückgang ausweiten. Die nächste Unterstützung wird in der Nähe der 205 $-Marke gesehen.

Sollte es den Bären gelingen, die Unterstützungszone bei $198 zu überwinden, könnte sich der Kurs in eine rückläufige Zone bewegen.

Technische Indikatoren

  • Stündlicher MACD – Der MACD für ETH/USD steht kurz davor, in den bärischen Bereich zu gelangen.
  • Stündlicher RSI – Der RSI für ETH/USD korrigiert derzeit nach unten in Richtung der 50er Marke.
  • Hauptunterstützungsebene – $208
  • Haupt-Widerstandsebene – $220

Bombendrohungen fordern Evakuierungen durch Bitcoin Profit Force in ganz Russland

 26. Dezember 2019      

Jemand hat Bombendrohungen quer durch Russland geschickt und Bitcoin im Wert von 870.000 Dollar verlangt, die angeblich aus der stillgelegten Krypto-Währungsbörse WEX gestohlen wurden.

Seit fast einem Monat drohen anonyme Erpresser damit, Gerichte, Schulen, Einkaufszentren, Verkehrsknotenpunkte und einen Fernsehsender in die Luft zu jagen, wenn nicht jemand „120 Bitmünzen, die aus der WEX-Börse gestohlen wurden“ an ihre Adresse schickt.

Niemand wurde verletzt, noch wurden irgendwelche Bomben gezündet, aber 750.000 Menschen mussten seit Beginn der Drohungen am 28. November Gebäude evakuieren, berichtet die russische Nachrichtenagentur Interfax.

Gerichtsgebäude in Moskau und Sankt Petersburg waren die ersten, die Bitcoin Profit Drohungen erhielten

Bisher wurde nur eine vernachlässigbare Menge an Bitcoin Profit im Wert von etwa 0,48 Dollar in einer einzigen Bitcoin Profit Transaktion am 9. Dezember an die Adresse geschickt. Die anonymen Bitcoin Profit Akteure beschuldigen den russischen Oligarchen Konstantin Malofeev und den ehemaligen Offizier des russischen Föderalen Sicherheitsdienstes (FSB), Anton Nemkin, des angeblichen Diebstahls von Bitmünzen und zitieren einen im November veröffentlichten Bitcoin Profit Bericht der BBC. Die Geschichte zitierte die Aussage des angeblichen Verwalters von WEX, Alexej Bilytschenko.

Laut Bilyuchenko zwangen ihn zwei FSB-Offiziere, alle Bitmünzen aus den Brieftaschen der Krypto-Tauschbörse, dem Nachfolger eines anderen gescheiterten Austauschs, BTC-e, auszuhändigen.

Bitcoin

Er behauptete auch, dass Malofeev und Nemkin von ihm verlangten, die Datenbank der WEX-Benutzer an sie auszuhändigen

WEX hat im letzten Jahr die Abhebungen eingefroren und die Tätigkeit allmählich eingestellt, kurz nachdem es von seinem früheren CEO Dmitri Vasilev an Dmitri Chavchenko verkauft wurde, einem Miliz-Kämpfer im Bürgerkrieg in der Ukraine, der bekanntermaßen Malofeev nahe steht.

Zwischen Juli und Oktober 2018 verließen Krypto im Wert von Millionen von Dollar die Brieftaschen von WEX und die Nutzer begannen, Polizeiberichte einzureichen. Der Ex-CEO von WEX, Vaselev, wurde diesen Sommer in Italien auf Anfrage der russischen Polizei verhaftet, aber bald darauf wieder freigelassen.

XRP zu seinem aktuellen Preis Bitcoin Circuit zu erwerben ist wie Bitcoin zu kaufen bei $10, Crypto Enthusiast Opines

 16. November 2019      

Im Krypto-Bereich hat sich viel getan, auch wenn die allgemeinen Marktaussichten aufgrund der aktuellen rückläufigen Stimmung etwas düster erscheinen. Die Krypto-Preise sind gesunken, wobei Bitcoin den eintauchenden Keil anführt.

XRP war seinerseits auch kein großer Künstler, und viele seiner Fans haben sich beschwert. Ein Kryptoenthusiast scheint sich jedoch eine ziemlich radikale Meinung zum Thema XRP gebildet zu haben.

Laut „The Crypto Candy“, wie ihr Twitter-Handle geht, könnte XRP der Ort sein, an dem Bitcoin vor einigen Jahren war. In einem Tweet, der inzwischen zahlreiche Teilnehmer angezogen hat, versuchte der Kenner, eine Parallele zwischen dem heutigen XRP-Markt und dem Bitcoin-Markt der letzten Tage zu ziehen und behauptete, dass der Kauf von XRP heute mit dem Kauf von Bitcoin für 10 $ vergleichbar ist.

Frühe Bitcoin Circuit Einführung von  Bitcoin in die Praxis

Erstens ist es wahr, dass Bitcoin in seinen Bitcoin Circuit Anfängen nur wenige Cent an Marktpreisen erzielte, und das hat sich im Laufe der Jahre geändert. Bitcoin ist nicht nur der größte Krypto nach Marktkapitalisierung, sondern auch der beliebteste und preiswerteste. Im Moment geht die Top-Münze um rund 8.500 Dollar, auch wenn der Markt einbricht.

Bitcoin Circuit Zocken

Im Wesentlichen ist jeder, der in der Anfangszeit in Bitcoin investiert hat, jetzt beladen. Die Crypto Candy versucht, XRP in die gleiche Kategorie zu bringen und begründet ihr exponentielles Wachstum in den kommenden Jahren. Allerdings kaufen nicht so viele Menschen diese Meinung.

Einige sind nicht einverstanden

Seitdem der Beitrag hochgegangen ist, haben verschiedene Twitter-Nutzer ihre Meinung geäußert. Einige haben sie unterstützt, und andere haben mit ihrer Einschätzung nicht einverstanden sein können.

Es gibt diejenigen, die glauben, dass XRP nicht viel bietet und daher in Bezug auf sein Preispotenzial nicht mit Bitcoin verglichen werden sollte. Laut einer Antwort eines der Kommentatoren „XRP hat keine Knappheit, Dezentralisierung, keinen Nicht-Zensurfaktor oder den Netzwerkeffekt“, der stark genug ist, um mit Bitcoin verglichen zu werden.

China erneuert den Krieg gegen Bitcoin Revival Kryptoaktivitäten, um Schwachstellen zu schließen

 16. November 2019      
 Pay-TV   

Peking hat seinen Krieg gegen Krypto-Aktivitäten etwas mehr als einen Monat lang verlängert, seit Präsident Xi Jinping das Potenzial der Blockchain-Technologie lobte. Laut dem offiziellen Dokument der Shanghaier Zentrale der People’s Bank of China (PBoC) und des Shanghai Municipal Financial Regulatory Bureau haben die Behörden eine neue Kampagne gestartet, um alle verbleibenden Aktivitäten im Zusammenhang mit digitalen Währungen einzustellen.

Bitcoin Revival Sky

Der jüngste Angriff der chinesischen Regierung auf digitale Währungen erfolgt nur einen Monat später, und einige Tage nachdem Präsident Jinping positive Anmerkungen zur Blockchain gemacht hat, sagte er, dass das Land die Gelegenheit nutzen müsse, die die Technologie bietet, die Bitcoin-Transaktionen validiert.

Laut ungenannter Quellen, die in den Bericht aus der Shanghaier Zentrale der PBoC eingeweiht wurden, ergab das authentische Dokument, dass die Bezirksverwaltungen in Shanghai angewiesen wurden, kryptoverbündete Aktivitäten innerhalb ihrer Behörden zu untersuchen, um das „Wiederaufleben der virtuellen Währungsspekulation“ zu verhindern. Die Behörden handeln innerhalb einer Frist von 22. November, bis zu der sie ihre Ergebnisse an zwei Agenturen weiterleiten werden.

Beteiligte lokale Bitcoin Revival Kryptoaktivitäten

Der Krieg gegen die Kryptoaktivitäten Bitcoin Revival betrifft sogar die lokalen Behörden, die sicherstellen werden, dass der Betrieb aller identifizierten Krypto-Börsen in ihren Ländern eingestellt wird. Sie werden sich auch mit allen Crowdfunding-Geschäften wie ICOs, Token-Verkäufen befassen, die in China als Straftaten gelten.

Insgesamt deutet der Schritt auf eine zentralisierte Anstrengung Pekings hin, alle „ungeregelten Kryptowährungen“ auf dem chinesischen Festland im Keim zu ersticken. Die Regierung will die wenigen verbleibenden Schlupflöcher schließen, um ihren Bürgern zu verbieten, kryptobezogene Zahlungen durchzuführen oder an ICOs im Ausland teilzunehmen.

Chinas optimistische Bemerkungen zur Blockchain

Chinas harte Haltung richtet sich gleichermaßen gegen ausländische Plattformen, die börsenähnliche Dienstleistungen für Kunden auf dem Festland durchführen und es ihnen ermöglichen, an Krypto-Handelsaktivitäten teilzunehmen. Die aktuellen Vorschriften überprüfen bereits chinesische Banken, Online-Zahlungsunternehmen und Einzelpersonen, von denen angenommen wird, dass sie Offshore-Kryptounternehmen unterstützen.

In einer Wendung drückten die Bemerkungen von Präsident Jinping Anfang Oktober die Bitcoin-Preise um fast 20 Prozent nach oben, nachdem er die kryptobezogene Technologie-Blockkette gelobt hatte, die China seiner Meinung nach in einer Reihe von Branchen implementieren würde.

Die Schwierigkeit des Bitcoin Code Bergbaues

 10. Juli 2019      
 Mining   

Bitcoin Mining Schwierigkeit springt in fast einem Jahr um die meisten.

Die Schwierigkeit des Bitcoin-Bergbaues – das wichtigste Kriterium für den Wettbewerb um Bergbau-Belohnungen im ursprünglichen Bitcoin-Blockkettennetz – hat den größten zweiwöchentlichen Sprung seit fast einem Jahr gemacht.

Die starke Erholung des Bitcoin-Preises im Juni führte zu einem Anstieg des Wettbewerbs unter den Bergleuten, der mit beschleunigter Geschwindigkeit stattfand, was das Netz zwang, seinen Schwierigkeitsgrad im Bergbau mit zunehmendem Tempo anzupassen.

Laut BTC.com-Daten erreichte die Schwierigkeit des Bergbaus am 9. Juli mit 9,06 Billionen bei Blockhöhe 584.640 einen neuen Rekordwert und übertraf damit den bisherigen Rekord von 7,93 Billionen. Dies entspricht einem Plus von 14,23% – dem stärksten Anstieg seit August letzten Jahres in einem Zwei-Wochen-Zeitraum.

Wettbewerb bringt Bitcoin Code Schwierigkeiten mit sich

Das Netzwerk passt seine Minenproblematik alle 2.016 Blöcke an, wie hier https://www.onlinebetrug.net/bitcoin-code/ zu sehen, was etwa zwei Wochen dauert. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich nach der teilnehmenden Bergbauleistung, um sicherzustellen, dass die Bitcoin Code Blockproduktionszeit bei etwa 10 Minuten bleibt. Wenn der Wettbewerb zunimmt, wird das Bitcoin Code Schwierigkeitsniveau erhöht und gesenkt, wenn weniger Bergleute konkurrieren.

Das Wachstum im Bitcoin-Mining während der jüngsten Rallye – bei der der Preis von Bitcoin am 26. Juni mit einem Intraday-Hoch von 13.930 $ seinen Höhepunkt erreichte – hat auch die Hash-Rate am 5. Juli auf einen Rekordwert von 74,5 Trillionen (74.500.000 Billionen) Hashes pro Sekunde getrieben, so Daten von Blockchain.com.

Günstigere Leistung

Nicht nur die jüngste Erholung der Bitcoin-Preise trug zum Wachstum der Produktionsmetriken bei, sondern auch die Verfügbarkeit von billigem Strom in Ländern wie China und dem Iran, wo Bergbauunternehmen dank subventioniertem Strom aufstreben.

In China nutzen die Bergleute billige Wasserkraft, die mit zunehmender Regenzeit im Südwesten Chinas noch zahlreicher werden wird.

Darüber hinaus werden Minenfarmen im gesamten Iran immer häufiger genutzt, wo staatlich subventionierter Strom für die Bitcoin-Produktion verwendet wird. Tatsächlich beginnt die iranische Regierung, auf sich aufmerksam zu machen und wird in den kommenden Wochen geänderte Preisstrukturen für den Stromverbrauch von Bergleuten durchsetzen.

In der Zwischenzeit hat sie damit begonnen, einige der von ihr identifizierbaren Vorgänge einzustellen, um den Missbrauch ihres Stromnetzes zu stoppen.

Strom für die Bitcoin-Produktion

Verfügbarkeit von Bergbauausrüstung

Es gab jedoch eine Verzögerung bei der steigenden Hash-Rate im Vergleich zu der Erholung der Bitcoin-Preise, die auf das mangelnde Angebot an neuen Bergbauausrüstungen für die Nachfrage am Markt zurückzuführen ist.

Coindesk berichtete am 25. Juni, dass die Vorbestellungen für die neue Bergbauanlage von Canaan – einem der drei größten Marktführer für Bergbauausrüstung – aufgrund des massiven Anstiegs des Mineninteresses bis zur Auslieferung im Oktober zurückgestellt wurden.